Bootsklassen und Reglement

Welche Fahrzeuge können an KC 1855 teilnehmen

Die Kongelig Classic wird als zweitägige Etappenregatta für klassische Yachten und ehemalige, segelnde Berufsfahrzeuge zwischen Aabenraa, Sønderborg und Flensburg veranstaltet. Kutter, Smakkejollen oder ähnliche Fahrzeuge, die für die Etappen geeignet sind, können ebenfalls teilnehmen. Die Regatta wird jährlich wiederkehrend am letzten August bzw. ersten Wochenende im September stattfinden. Die Ankunft, die Anmeldung im Regattabüro auf der Gesine und die offizielle Begrüßungfinden findet am Donnerstag statt. Die Etappenwettfahrten starten am Freitag und am Samstag, jährlich wechselnd in Flensburg und Aabenraa, während Sønderborg immer erstes Etappenziel sein wird.

Anmeldung zur Regatta bitte bis zum 28. August im Büro der KC1855 oder online.

Teilnehmende Schiffe müssen die nachstehenden Bedingungen erfüllen:

Ehemalige Berufsfahrzeuge, Kutter, Smakkejollen oder ähnliche Fahrzeuge

  • Das Fahrzeug sollte in Dänemark oder Deutschland gebaut, beziehungsweise in Ostseegewässern eingesetzt worden sein
  • Als erhaltenswert anerkannt sein

Klassische Yachten

  • Die Segelyacht beziehungsweise das Segelboot soll relevant für die Geschichte des Segelsports in der Ostsee gewesen sein.Bei der Teilnahme wird vorausgesetzt, dass die Fahrzeuge für die zu segelnden Etappen ausgerüstet und geeignet sind. Für Eignung, Zustand und Ausrüstung der Fahrzeuge ist der Fahrzeugführer verantwortlich. Die Regattaleitung behält sich vor, Fahrzeuge, die diese Bedingungen offensichtlich nicht erfüllen, von der Regatta auszuschließen.

Weitere Wettsegelbestimmungen für ehemalige Berufsfahrzeuge, Kutter, Smakkejollen oder ähnliche Fahrzeuge

Weitere Wettsegelbestimmungen für klassische Yachten